Altersarmut: dramatische Lage oder alles halb so wild?

Die Zahl der von Armut bedrohten Rentner wird in den nächsten Jahrzehnten steigen. Bei dieser Erkenntnis sind sich die Bertelmann Stiftung und das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) einig. Auch dass bestimmte Risikogruppen wie Langzeitarbeitslose oder Menschen mit niedriger Bildung häufiger von Altersarmut betroffen sein werden als andere, steht bei beiden nicht zur Debatte. Doch während die Bertelsmann Stiftung warnende Worte an den Tag legt und die geplanten Rentenreformen als zu einseitig kritisiert, sieht das DIA den Ruhestand künftiger Rentner nicht so dramatisch.

By | 2018-05-24T16:36:34+00:00 Mai 8th, 2017|Uncategorized|0 Comments

About the Author: